CASA Entspannung und Bewegung

Fantasiereise „Waldspaziergang“

Heute möchte ich eine kleine Fantasiereise mit dir machen.
Wenn du Lust und ein paar Minuten Zeit hast, komm gerne mit.

Leg‘ dich bequem hin, mach es dir gemütlich und wenn du möchtest, deck‘ dich mit einer Decke zu.
Dann schließe deine Augen.

Die nächsten Minuten gehören nur dir, es gibt Nichts zu tun und Nichts zu denken.

Horche nun einmal in dich hinein.
Wenn dir noch Etwas im Kopf herumschwirrt, stell dir vor,
du setzt es auf eine Wolke und der Wind treibt die Wolke langsam davon.
Du wünschst ihr eine gute Reise und beachtest sie nicht weiter.

Nun stell dir vor, du bist im Wald.
Um dich herum gibt es viele verschiedene Bäume, kleine Bäume, schiefe Bäume und ganz, ganz große Bäume.
Schau sie dir ganz in Ruhe an, ihre Rinde und die Form ihrer Blätter…
Zwischen den Bäumen ist der Boden mit Moos bedeckt.
Es ist angenehm warm.
Die Blätter rascheln leise im Wind, im Unterholz knackt es irgendwo.
Du riechst die frische Waldluft und atmest sie tief ein.
Nun spazierst du gemütlich ein Stück auf einem weichen, warmen Waldweg entlang – barfuß.
Du fühlst den Waldboden unter deinen Füßen.
Mit jedem Schritt kannst du spüren, wie er dich trägt.

Nach einer Weile kommst du zu einer Lichtung.
Vorsichtig trittst du aus dem Wald hinaus ins hohe, grüne Gras.
Hier und da wachsen ein paar Blumen, ein Schmetterling flattert vorbei.
Du suchst dir die schönste Stelle auf der Lichtung aus und legst dich dort auf die Wiese.
Neben dir sitzt ein Marienkäfer auf einem Grashalm, etwas weiter weg summt eine Hummel.
Du spürst die wärmende Sonne auf deiner Haut.
Du lässt deinen Körper immer schwerer werden und die Erde trägt dich.
Du schließt die Augen und lässt alles los.

… ca. 5 Minuten Entspannungsmusik …

Wenn du soweit bist, komme langsam wieder zurück ins Hier und Jetzt.
Lass deine Atmung wieder etwas tiefer werden.
Bewege langsam deine Finger und deine Hände.
Und bewege langsam deine Zehen und deine Füße.
Nimm beide Arme über den Kopf und streck dich ganz weit in die Länge.
Dreh dich noch für einen Moment auf deine Lieblingsseite.
Und dann öffne langsam und blinzelnd deine Augen.

Erinnere dich an den schönsten Moment in deiner Fantasiereise.
Wenn du möchtest, halte dieses Bild in deinen Gedanken fest und nimm es mit dir mit für die nächsten Tage.
Wann immer es dir gut tut, kannst du daran zurückdenken.

Ich hoffe, es hat dir gefallen! Lass es dir gut gehen und bis bald!

zurückButton Kopie